Aioli – mit und ohne Ei – aber immer mit Safran

Aioli – frisch zubereitet, mit oder ohne Ei – ist einfach ein Hochgenuss! Sie verfeinert Gerichte mit Ei, Kartoffeln, Gemüse, Fisch. Oder ihr schmiert sie einfach aufs Brot. Geht eigentlich (fast) immer! Tipp: Die Zutaten sollten alle zimmerwarm sein und nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen. Aioli mit Ei ZUTATEN 150 ml Olivenöl 1 Eigelb…

Veganer Süßkartoffel-Auflauf mit Pumpkin Spice

Als Dankeschön für alle, die schon meinen neuen Spenden-Butten entdeckt haben stelle ich euch heute einen Netzfund vor. Danke danke danke für Eure Treue und dass ihr immer wieder bei mir stöbert! Dieses vegane Gericht ist eine fantastische Beilage für Thanksgiving und andere winterliche Anlässe. Der Auflauf lässt sich perfekt mit gefülltem Kürbis, diversen Gemüsegerichten…

Everything Bagel – selbstgebacken

     Habt Ihr schon mal Bagel selbst gebacken? Ist gar nicht so schwer und die frischen „Hefesemmeln mit Loch“ sind ganz besonders lecker, wenn ihr sie mit der super würzigen Gewürzmischung Bio Everything Bagel von Gewürze der Welt (unebzahlte Werbung) verfeinert. Sesam, Röstzwiebeln, Mohn & Co, eine Kombi vom Feinsten, die vielseitig einsetzbar ist. Frisch…

Zucchini mit wildem Fenchel

Beilage oder Antipasti – dieser „Stampf“ von Ottolenghi hat es in sich! Anstelle der getrockneten Minze habe ich mit wildem Fenchelgrün gewürzt, ich kann mir aber auch gut Oregano in diesem Rezept vorstellen. Meine Zucchini hatten noch schöne Blüten: die habe ich gehackt kurz in Olivenöl gebraten auf den fertigen Häppchen angerichet. ZUTATEN 1 kg…

Beifuß – Artemisia vulgaris

Jetzt ist die Zeit der Beifuß-Ernte. Das bittere Kraut kennt ihr vielleicht noch als Gewürz von Gänsebraten, den es nicht nur würzt, sondern auch bei der der Verdauung der fetten Kost hilft. Der Magenfreund tut uns aber auch generell unendlich wohl mit seinen vielen Bitterstoffen und ätherischen Ölen. Nicht nur getrocknet als Tee, sondern auch…

Paneer mit Wiesenbärenklau

Die kleinen, hellgrünen und noch gefalteten Blätter vom Wiesenbärenklau schmecken nicht nur ganz köstlich, wenn Ihr sie knusprig frittiert, sondern sie würzen auch einen frisch zubereiteten Paneer. Der Käse ist auf Brot oder gewürfelt in Wildspinat Curry-Style eine echte Delikatesse! ZUTATEN 3 Liter Vollmilch 9 EL Zitronensaft ½ TL Meersalz ½ TL Koriander, gemörsert 1…

Risotto mit Gutem Heinrich

              Weil er gerade so herrlich wuchert im bayerischen Oberland gab es gestern ein Risotto mit sammel-frischem Gutem Heinrich. Dieser Urspinat ist so wunderbar intensiv, würzig und mild und behält einen kleinen Biss beim Kochen. Da lässt du jeden konventionellen Spinat links liegen. Das Risotto wird besonders aromatisch, wenn…

Wildkräuter Workshops – Going Wild

– Weiter unten gibts ein Rezept aus meinem Kochbuch Wildgrün – Slow & Spicy für Euch, ganz aktuell zur Knoblauchsrauke, die gerade üppig zu finden ist. –            Ich wollte Euch aber vor allem ein paar Einblicke in unsere aktuellen Aktivitäten beim Sammeln und Verkochen von Wildkräutern geben, wir haben so viel Freude!…

Frühlingserwachen in Italien

Heute kein Rezept – einfach nur glückliche Eindrücke vom Frühlingserwachen in Bolsena, Lazio. Im November gepflanzter Kakibaum: Im November gepflanzter Granatapfel (schon die Knospen haben die herrliche Farbe der Früchte): Walnussbaum: Ansonsten: Ich wünsche euch allen einen guten Start in den Frühling!

Weißer Senf – mit gelber Blüte

Der Name Weißer Senf stammt von den weißen Samen, die diese Pflanze bildet. Daraus wird ein Großteil unseres Tafelsenfs produziert. Aufgrund der aktuellen politischen Lage kündigt sich ein Mangel an Senf als Rohstoff an – mein Projekt diesen Sommer ist also die Samen zu sammeln und Senf selber herzustellen. Ich nenne diese Sorte übrigens lieber…