Wildkräuter im November

Dank des milden Herbstes ist noch mal einiges an Wildkräutern nachgewachsen vor dem Wintereinbruch. Ich habe gerade, während die ersten Schneeflocken in Bayern fallen, noch mal geerntet, sicherlich das letzte Mal in diesem Jahr: Hirtentäschelkraut vom Feinsten, mit dicken grünen Blattrosetten, Löwenzahn, Frauenmantel und Labkraut, alles (fast) vor der Haustür! Daraus werde ich diesen Brotaufstrich…

Mein Kochbuch „Wildgrün – Slow & Spicy“

Erscheinungstermin Februar 2019, Vorbestellungen bei der Berg Edition Reimer ISBN-13: 978-3981876314 Liebe Freunde der wildenschote, meine Crowdfunding Kampagne auf Startnext ist erfolgreich abgeschlossen! Ein RIESIGES DANKESCHÖN an alle Unterstützer!!! Als Förderer konnte ich unter anderem die Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft gewinnen, die ein nagelneues Förderprogramm für Kreativ-Leistungen zur Vorbereitung einer Crowdfunding Kampagne ins…

Wildkräuter

Heute ein paar Fotos von Wildkräutern, die man überall finden kann. Wir haben sie letztes Wochenende nach unserem Kräuterspaziergang im Pchali verwendet, mit Knoblauch, Walnüssen und Bockshornklee bzw. Schabzigerklee.

Bärlauch Lasagne – Würziger Frühlingsanfang

Follow my blog with Bloglovin Schwelgt Ihr auch schon im Bärlauch? Die Wälder sind jetzt voll davon – noch nicht ganz ausgewachsen sind die Blätter momentan am aromatischsten. Vom Pesto habe ich schon einen Vorrat angelegt, daher hier ein Rezept für eine vegetarische Bärlauch-Lasagne, da bekommt Ihr noch viel Bärlauch unter! ZUTATEN 250 g Lasagne-Blätter…

Unkraut? Essen!

Meine Schwester Christiane hat für SO!, eine Wochenendbeilage der Neue Presse Coburg, einen wunderbaren Unkraut-Artikel geschrieben, für den sie mich als Unkraut-Expertin interviewt hat :-). Zum morgigen „Tag des Unkrauts„ gehört ein Auszug dieses Artikels natürlich auf jeden Fall auf meinen Blog! Und ein Rezept gibt’s auch dazu – lasst es Euch schmecken! Anstatt dem Unkraut…

Jede Menge Energie!

So, endlich ist er weg bei uns, der Schnee! Und schon kann es losgehen mit dem Ernten!  Bis heute habe ich bereits entdeckt: Bärlauch, die ersten Triebe vom Löwenzahn, Scharbockskraut und Gänseblümchen an einem Südhang an der Isar. Das sind unsere ersten aktiven Helfer gegen die Frühjahrsmüdigkeit! Ein Hinweis zum Scharbockskraut : Wenn man die jungen…

Superfood muss nicht reisen

Der Begriff Superfood ist ja bei uns mittlerweile in aller Munde. Viele dieser gesunden Lebensmittel haben aber einen weiten Weg zu uns – muss das sein? In diesem Blogbeitrag findet ihr ein paar Beispiele von regionalem Gemüse und Getreide, die echte Superfoods sind und bei uns regional angebaut werden. Leinsamen Leinsamen enthalten reichlich Calcium und Eiweiß, man kann…

Rosenkohl-Blätter Suppe

Die zarten Kronenblätter der Rosenkohl-Pflanze sind äußerst schmackhaft und ein idealer Vitamin C-Lieferant im kühler werdenden Herbst. Ich habe vor ein paar Wochen, als es noch heiß war, eine Rosenkohl-Suppe daraus gekocht, die kalt gegessen eine herrlich aromatische Abkühlung war, ähnlich der spanischen Gazpacho. Heute habe ich dieses einfache Rezept als heiße Herbstsuppe zubereitet. Mit roten…

Gibt es eigentlich im September noch Wildkräuter?

  Aber ja! Ich war gestern im bayerischen Oberland unterwegs, und habe nicht nur Brennnessel gefunden, sondern auch schönen Spitzwegerich, zarte Löwenzahnblätter und sogar Schafgarbe. Vieles davon war im Juli bereits ausgewachsen, doch an Weg- und Wiesenrändern, wo die Bauern noch gemäht haben, ist einiges wunderbar nachgewachsen. Das Highlight gestern war an einem kleinen Wildbach…