Vorratshaltung exotisch

Ich glaub ich bin ein Eichhörnchen! Bei mir füllen sich langsam aber stetig die Regale mit Wintervorräten – wie schauts bei Euch aus? Neben Sauerkraut, fermentiertem Rotkraut, Gurken, Karotten, Kimchi, Birnen in Rotwein und anderen Klassikern mache ich mich auch immer mehr an neue (zumindest für mich) exotische Leckereien, wie z.B. eingelegten Knoblauch, Gemüse-Antipasti und…

Fermentierte Karotten mit wilden Gewürzen

Meine Karottenernte hat begonnen und dabei sind auch immer einige kleine Karöttchen, die ich, außer als Snack, gerne am Stück fermentiere. Heuer mit Blüten der Wilden Möhre, Samen vom Wiesenbärenklau und Schafgarbe. Das ergibt nach zwei Wochen ein fantastisches Aroma! ZUTATEN 400 g kleine Karotten 3 Blüten von der Wilden Möhre 2 Blüten von der…

Wildgemüse aus den Isarauen

Heute haben wir einen herrlichen, langen Spaziergang in den wilden Isarauen unternommen. Zum Glück direkt vor der Haustür! Aber immer wieder entdecken wir neue Tümpel, Schleichwege und romantische Winkel. Und neue spannende Pflanzen; gut dass wir einen Biologen dabei hatten! Hier ein paar Fotos, damit Ihr einen Eindruck bekommt. Und der Tisch ist heute Abend…

Ahorn-Sauerkraut

Heute habe ich junge Ahornblätter für „Sauerkraut“ gesammelt, 4 große Hände voll füllen 1 Einweckglas mit 500 ml Fassungsvermögen. ZUBEREITUNG Die Blätter grob in Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Mit 1 Handvoll grobem Meersalz mit den Händen kräftig durchkneten, dabei reduziert sich das Volumen sehr rasch. Die Blätter in das Einmachglas füllen,…

Fermentieren: Cima di Rapa und Rapa di Aprilo

Wir sind zur Zeit in Bolsena, Olivenbäume schneiden und düngen. Damit die Bäume wieder richtig Kraft tanken können und unsere nächste Ernte wieder so erfolgreich wird wie in den letzten Jahren. Unser Oliven-Coach Roberto hat seinen ganzen Acker voller Cima die Rapa und Rapa di Aprilo, zwei ausgesprchen schmackhafte Kohlsorten. Und bevor er alles als…

Wirsing-Kimchi ohne Knoblauch

Ich bin dieses Jahr absolut im Fermentier-Wahn! Die Ernte auf meinem Acker war und ist so ergiebig, das Fermentieren eine fantastsiche Möglichkeit ist, die Schätze für die Vorratshaltung haltbar zu machen. Das Wirsing-Kimchi ist wirklich gut geworden, ich habe es nach 2 Tagen probiert, aber jetzt nach 5 Tagen ist es noch deutlich zarter und…

Weißkohl fermentieren – und Vitamine tanken!

Seit Jahrhunderten ist die Heilkraft von rohem, fermentiertem Gemüse in vielen Kulturen auf der Welt bekannt. Fermentiertes Gemüse war auch bei uns wichtiger Bestandteil für die Wintervorräte. Es sorgte in den Wintermonaten für eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Neben ihrem köstlichen Geschmack liefern fermentierte Gemüse außerdem lebendige Bakterienkulturen, die für eine gesunde…

Salzzitronen einlegen

Bis Weihnachten reicht die Zeit gerade noch, um diese super schmackhafte Beilage durch Fermentierung einzulegen. Die Salzzitronen stammen aus der türkischen Küche und sind vielseitig verwendbar: Als Gewürz für viele Fleisch- und Couscousgerichte, Risottovariationen, Eintöpfe, Pastagerichte und als Beilage zur Brotzeit. ZUTATEN für ein großes Glas mit Schraubdeckel 8 Bio-Zitronen 500 ml Wasser 30 g grobes…

Rotkohl fermentieren

Fermentieren – ein paar Gedanken Seit Jahrhunderten ist die Heilkraft von rohem, fermentiertem Gemüse in vielen Kulturen auf der Welt bekannt. Fermentiertes Gemüse war auch bei uns wichtiger Bestandteil für die Wintervorräte. Es sorgte in der gemüse- und salatarmen Jahreszeit für eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Neben ihrem köstlichen Geschmack liefern fermentierte…