Wiesen-Pippau, geballte Bitterstoffe

Jetzt ist die perfekte Zeit, um die Knospen vom Wiesen-Pippau (Crepis) zu ernten. Zart, knackig und voller guter Dinge könnt Ihr aus diesen Knospen eine äußerst delikate Vorspeise zaubern. Wiesen-Pippau enthält neben den gesunden Bitterstoffen Alkaloide, Flavonoide, Glucoside, Kaffeesäure und ätherische Öle. Am besten legt Ihr die Knospen erst 10 Minuten in handwarmem Wasser ein,…

Hecht und Fiori di Finocchio

Heute gibts ein Ofengericht mit dem Aroma wilder Fenchelblüten aus Italien, den fantastischen Fiori di Finocchio! Die kostbaren Blüten haben wir letzten Sommer aus Bolsena mitgebracht und erfreuen uns immer wieder am fantastischen Aroma! ZUTATEN 4 große neue Kartoffeln, mit Schale in Scheiben geschnitten 2 Fenchelknollen, in Streifen geschnitten, das Fenchelgrün beiseite gelegt 1 frische…

Wildspinat-Rolle mit Lachs

Das Rezept stammt von einer meiner Kursteilnehmerinnen und ich musste es gleich ausprobieren – fantastisch!  Für den Wildspinat eignen sich besonders gut Brennnesseln, Giersch und Knoblauchsrauke, Gartenmelde und etwas Löwenzahn. Aber probiert am besten einfach aus, welche Kombination Euch am besten schmeckt. Diese würzige leckere wilde Rolle hält problemlos 2-3 Tage im Kühlschrank und man…

Pasta mit grünem Spargel und Bärlauchkapern

Ich hoffe Ihr habt fleißig Bärlauchkapern eingelegt! Dann probiert mal dieses Rezept mit grünem Spargel, ein echter Frühsommer-Renner! Die vegane Parmesan-Alternative kann gut im Schraubglas aufbewahrt werden und passt auf alles, Pasta, Lasagne, Salate… ZUTATEN 250 g Pasta nach Geschmack 300 g grüner Spargel 2 EL Bärlauchkapern 1 EL Kürbiskerne Olivenöl Meersalz oder Bärlauchsalz schwarzer…

Pasta mit Wiesenbärenklau und Löwenzahnkapern

Der Wiesenbärenklau ist eine wirkliche Delikatesse! Zur Zeit findet Ihr die kräftigen jungen Triebe, zarte Blätter und bald auch die Blütenknospen, den sogenannten Wiesenbrokkoli. Versucht das Wildgemüse mal mit Pasta – fantastisch! Achtung: Laut Wildpflanzenführer kann es in seltenen Fällen beim Berühren von Wiesenbärenklau in Verbindung mit Sonneneinstrahlung zu allergischen Reaktionen kommen. Evtl. mit Handschuhen…

Vegetarisches Kartoffel-Curry mit Schwefelporling

Heute habe ich eine fantastische vegetarische Curry-Variante mit jungem Schwefelporling gekocht (Laetiporus sulphureus). Schwefelporling wird auch „Chicken of the woods“ genannt, und das zu guter Recht! Das Fleisch ähnelt extrem der Textur von Hühnchen, es ist fest, leicht faserig – einfach ganz klasse! In den letzten Tagen ist er bei uns in Oberbayern regelrecht „aus…

Wildgemüse aus den Isarauen

Heute haben wir einen herrlichen, langen Spaziergang in den wilden Isarauen unternommen. Zum Glück direkt vor der Haustür! Aber immer wieder entdecken wir neue Tümpel, Schleichwege und romantische Winkel. Und neue spannende Pflanzen; gut dass wir einen Biologen dabei hatten! Hier ein paar Fotos, damit Ihr einen Eindruck bekommt. Und der Tisch ist heute Abend…

Pflanzerl mit Sauerampfer-Sauce

Mit dieser säuerlich-frischen Sauce haben die Pflanzerl einen ganz besonderen Auftritt! Mein Tipp: Sobald das Wetter mitspielt, Picknick à la Biergarten auf Balkonien… ZUTATEN Für die Pflanzerl: 1 Zwiebel, fein gewürfelt Butter 350 g Rinderhack 2 EL Semmelbrösel ½ TL Senfmehl 1 EL Churasco Barbeque Gewürzmischung Meersalz Für die Sauce: 1 Handvoll Sauerampfer, fein gehackt…

Ravioli mit Ricotta und Rote Lichtnelke

Sehr verbreitet ist die Rote Lichtnelke ein erster Sommergruß und blüht bis spät in den Herbst hinein unermüdlich! Die leuchtende Farbe fällt gleich ins Auge und ein paar Stängel sind ein wunderschöner Blumenschmuck zu Hause. Sie lässt sich auch im Garten als Zierde anbauen. Tagfalter und Hummeln lieben sie! Die Rote Lichtnelke ist eine Heilpflanze;…

Wildkräuter Gnocchi mit essbaren Blüten

In diesem Rezept könnt Ihr Wildkräuter ganz nach Eurem Geschmack verwerten. Am besten schmecken mir Bärlauch, Knoblauchsrauke, Giersch und Brennnessel, oder eine beliebige Mischung davon. Einige der Wildkräuter und essbaren Blüten finden Eure Kinder vielleicht schon im eigenen Garten! ZUTATEN 600 g Kartoffeln, gegart 150 g Grieß 1 Ei Meersalz 1 TL Zitronenpfeffer 2 Hände…