Weihnachtsrezept 2: Süßkartoffel-Datschi mit Maronen-Preiselbeer-Creme

Und heute zeige ich Euch meine weihnachtliche Vorspeise. Datschi können aus unterschiedlichen Gemüsesorten hergestellt werden, am bekanntesten sind sie mit einer Mischung aus Kartoffeln und Zwiebeln. Sehr schmackhaft sind sie auch mit Zucchini, oder wie hier mit einer Kombination aus Süßkartoffel, Pastinake und Zwiebel. Die Maronen-Preiselbeer-Creme erhält durch das Lebkuchengewürz den richtigen Hauch Weihnachten. 

ZUTATEN

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 große Pastinake
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Olivenöl

Für die Maronencreme:

  • 200 g Maronen, geschält und gegart
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 3 EL Preiselbeeren

REZEPT

Süßkartoffel, Pastinake und Zwiebel schälen und grob in eine Schüssel reiben. Mehl, Eier und Gewürze hinzufügen und gut vermischen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Datschi-Teig löffelweise hinsetzen und in Form bringen. Von beiden Seiten knusprig ausbacken.

Die Maronen mit Lebkuchengewürz und Preiselbeeren in einen Mixbecher geben. Mit dem Pürierstab cremig pürieren und zu den Datschi servieren.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.