Gemüse-Risotto mit scharfer Wurst und Rosmarin

Frischer Rosmarin ist etwas Herrliches; für manche Gerichte ist aber der getrocknete Rosmarin besser geeignet, da er sein konzentriertes Aroma im Laufe des langen Kochvorgangs freigibt und daher deutlich intensiver ist. Jetzt einfach Rosmarin ernten, trocknen und im Schraubglas aufbewahren!

Zutaten:
100 g Risotto
1 Zwiebel, gewürfelt
1 Artischocke, geputzt und gewürfelt
1 Kartoffel, gewürfelt
1 Zucchini, gewürfelt
200 g türkische Knoblauchwurst, gewürfelt
1 EL Rosmarin
1 EL Gemüsebrühe
schwarzer Pfeffer
Meersalz
Olivenöl

REZEPT
Die Wurstwürfel ohne Fett in der Pfanne braten, bis sie knusprig ist. Beiseite stellen.

In derselben Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebel-, Zucchini-, Kartoffel- und Artischockenwürfel anbraten. Auf kleiner Flamme 30 Minuten garen.

Risotto mit Rosmarin und Kartoffeln

Reis und Rosmarin hinzufügen und 2 Minuten mitbraten. Mit einem Teil der Gemüsebrühe ablöschen und einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Reis gar ist.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.