Rote Beete-Tomaten Ragout mit orientalischen Gewürzen

Rote Beete ist ein herrliches Wintergemüse, schon allein die Farbe wärmt! Sie kann auf zahlreiche Arten zubereitet werden, ob geröstet im Ofen, im Salat, im Eintopf oder wie hier als orientalische Gemüsebeilage.
Dieses Rezept stammt ursprünglich aus Georgien und wird dort mit Bockshornklee zubereitet. Schabzigerklee (von Gewürze der Welt) ist mit ihm verwandt und schmeckt etwas milder, wir kennen ihn vor allem als Brotgewürz oder zu Käse. Außerdem habe ich das Rezept mit etwas
Zitronenschale und Räucherpaprika verfeinert.
Die Bitterstoffe im Schabzigerklee fördern die Verdauung und helfen unserem Körper, Giftstoffe auszuscheiden.

ZUTATEN

2 rote Zwiebeln, gewürfelt
Olivenöl
3 Tomaten, gewürfelt
400 g Rote Beete, gegart, geschält und grob gerieben
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL Schabzigerklee
1 TL geräuchertes Paprikapulver
½ TL geriebene Bio-Zitronenschale
schwarzer Pfeffer
Meersalz
1 Hand voll frischer Korianderblätter

REZEPT

Die Zwiebeln im Olivenöl rösten, bis sie eine kräftige Farbe angenommen haben. Die
Tomaten dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Die Rote Beete und den Knoblauch
dazugeben, mit den Gewürzen abschmecken. Den Koriander unterziehen und warm zu
Kartoffeln servieren. Auch sehr lecker kalt als Antipasti mit Fladenbrot.

Guten Appetit!

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Rote Beete ist eines meiner Lieblingsgemüse, mit den Tomaten vermischt und orientalisch gewürzt ist es eine Wucht!

    Gefällt 1 Person

  2. wildeschote sagt:

    das freut mich! Dann wird Dir dieses Rezept schmecken 🙂

    Gefällt mir

  3. elamahler sagt:

    Das sieht super aus und schmeckt bestimmt himmlisch.

    Gefällt 1 Person

    1. wildeschote sagt:

      danke Dir, das freut mich das Dich das Rezept anspricht! Und wenn Du es nachkochst freut es mich um so mehr 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s