Paprika-Feta-Dipp – Der Star auf jeder Party

Paprika Schafskäsecreme

ZWAR NICHTS Wildes heute von mir, aber super lecker: diese Creme ist der Star auf jedem Partybüfett und in nur 10 Minuten zubereitet. Reste passen ausgezeichnet auf einen Teller Pasta oder zu Pellkartoffeln, mit etwas frischem Olivenöl beträufelt.

ZUTATEN

  • 250 gr Schafskäse
  • 200 gr Naturjoghurt
  • 1 Rote Paprika, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 gr Ajvar scharf
  • ½ TL geriebene Zitronenschale
  • ½ TL Cumin, gemahlen
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Petersilie, Minze nach Geschmack

REZEPT

Den Schafskäse in eine Schüssel brocken, den Joghurt dazugeben und mit dem Zauberstab pürieren, bis die Creme schön glatt ist.

Die Paprikawürfel mit dem Knoblauch, dem Ajvar, der Zitronenschale und den Gewürzen unter die Creme rühren. Die Kräuter fein hacken und unter die Masse heben.

Super mit Gemüsesticks, zu Fladenbrot oder gegrilltem Gemüse.

Guten Appetit!

 

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Habe einen grossen Garten, kenne mich in der Natur etwas aus und werde deshalb ab und zu bei Dir stöbern und auch kommentieren, wenn mich etwas anspricht.
    Ich helfe in der Küche aus, bin für den ‚Salatwasch‘ (Juli bis Dezember aus eigenem Garten) zuständig und mache Bratkartoffeln mit vielen frischen Rosmarin-Nadeln, die ihre ätherischen Oele abgeben und am Schluss mit den Kartoffeln knusprig gegessen werden können. Auch das Cous Cous bereite ich nach meiner eigenen Art zu, indem ich vorgängig frische geraffelte Sellerie, Möhre und afrikanische Minze im Bouillonsud koche und dann dem Cous Cous beigebe.
    Grüsse Ernst

    Gefällt mir

    1. wildeschote sagt:

      vielen Dank für Deinen schönen Beitrag! Das hört sich alles sehr interessant und wohlschmeckend an! Hast Du die afrikanische Minze auch im Garten? Ich freue mich sehr wenn Du meinem Blog folgst und hoffe, dass Du hier hin und wieder was Interessantes erstöberst 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich hatte im April/Mai den Garten auf Hochbeete umgestellt und habe die afrikanische Minze zum 1. Mal bei der ProSpeziaRara Organisation gekauft und bis Mitte November im Garten geerntet. Ich finde sie im Geschmack wunderbar. Der Link zur Organisation: https://www.prospecierara.ch/de/home
        😉

        Gefällt 1 Person

  2. wildeschote sagt:

    das hört sich gut an, da gibts ja tolle Samen! Vielen Dank für den Link!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s