Steinpilz-Ragout mit Spitzwegerich und Wildkräuter-Knödel

Dieses Jahr haben wir Unmengen an Steinpilzen erster Güte im Wald gefunden. Daraus habe ich ein Steinpilz-Ragout mit Spitzwegerich und Wildkräuter-Knödeln gekocht. Very wild.

ZUTATEN

Für die Wildkräuter-Knödel (Ihr könnt auch einfach Euer Lieblings-Knödelrezept machen und die Petersilie durch die Wildkräuter ersetzen):

  • 300 gr trockenes Weißbrot in Scheiben
  • 250 ml Milch oder Sojamilch
  • 1 Ei
  • 1 Hand voll gemischter Wildkräuter (Löwenzahn, Spitzwegerich, Ruccola, Brennnessel…)
  • 1 Zwiebel
  • Muskatnuss
  • Schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Für das Steinpilz-Ragout:

  • 400 gr frische Steinpilze
  • 1 große Zwiebel
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 50 ml Sahne (oder Sojasahne)
  • 1 Bund Spitzwegerich
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz

REZEPT

Für die Knödel das Brot in einer Schüssel mit der erhitzen Milch ca. 15 Minuten einweichen. Evtl. mehr oder weniger Milch verwenden, es soll eine fest-feuchte Masse werden.

Die Zwiebel schälen, klein würfeln und in etwas Olivenöl goldbraun anbraten.

Die gehackten Wildkräuter dazugeben und kurz dünsten. Zusammen mit dem Ei, Muskatnuss nach Geschmack, Pfeffer und Salz unter die Brotmasse kneten.

Glatte Knödel formen und in leicht siedendem Salzwasser 20 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Steinpilze putzen und in ca. 1 c, große Würfel schneiden.

Die Zwiebel würfeln und kurz in Olivenöl anbraten, die Pilzwürfel dazugeben und alles braten bis die Pilze eine goldene Farbe annehmen.

Die Gemüsebrühe und den Weißwein dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen.

Die Sahne mit dem gehackten Spitzwegerich dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 2 Minuten kochen lassen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s